Bscw ordner herunterladen

Installieren Sie dieselbe BSCW-Serverversion in Auf Ihrem Zielhost Kopieren Sie die alten BSCW-Serverdaten (in ) auf den neuen BSCW-Server (in ) Ändern Sie die Sicherheitsstufe des lokalen Aktenkofferordners. Öffnen Sie die Windows-Konsole als Administrator und führen Sie den folgenden Befehl aus: Das VERZEICHNIS BSCW “Temp” (standardmäßig /var/data/Temp) enthält temporäre Dateien und Verzeichnisse, die während Datenbankaktualisierungen und Dokument-Uploads erstellt wurden. Bevor Sie Dateien aus Temp entfernen, fahren Sie den BSCW-Datenbankserver herunter. Nach dem Herunterfahren können alle Dateien oder Verzeichnisse, die mit einem in “Temp” beginnen, entfernt werden. Mit diesem Befehl werden die Offsets und Klassennamen der letzten Objekte in der Datenbank gedruckt. Eine gute Wahl für das Abschneiden ist der Offset des letzten AccessCount- oder Preference-Objekts. Transaktionen in BSCW werden normalerweise durch das Schreiben einer Reihe von AccessCount- oder Preference-Objekten abgeschlossen. Die Datenbank wird nicht inkonsistent, wenn einige dieser Objekte fehlen. Sie dürfen jedoch nicht mit einem Offset abschneiden, der niedriger als die Dateigröße nach der letzten Garbage Collection ist (siehe /var/data/bscw.log).

Wenn Sie nicht Besitzer des Arbeitsbereichs sind und den Arbeitsbereich entfernen, ohne zuerst alle Mitglieder zu entfernen, wird der Arbeitsbereich nur aus dem Basisordner entfernt. Andere Arbeitsbereichsmitglieder haben weiterhin Zugriff darauf. Alternativ können Sie das Befehlszeilenskript bsadmin license -r verwenden, das eine Datei /var/data/Temp/license.html erstellt. Im Allgemeinen benötigen Sie einen Standard-Webserver (wir empfehlen den Apache HTTP Server 2.4 für Unix und Windows (httpd.apache.org). Sie benötigen auch den Interpreter und Standardbibliotheken für die Programmiersprache Python. Die Python-Implementierung ist urheberrechtlich geschützt, aber frei verwendbar und kann von www.python.org heruntergeladen werden. WebDAV (Web-based Distributed Authoring and Versioning, siehe www.webdav.org) ist ein Standardprotokoll, mit dem Benutzer auf Dateien auf Remote-Webservern zugreifen können. BSCW implementiert WebDAV, sodass Dateien auf einem BSCW-Server mithilfe eines WebDAV-kompatiblen Client-Tools durchsucht, hochgeladen und heruntergeladen werden können.

Wenn Sie Ihre Serverkonfiguration (d. h. /conf/config.py) in Bezug auf WebDAV ändern, stellen Sie sicher, dass Sie die HTTP-Serverkonfiguration über bsadmin conf_apache -n aktualisieren und vergessen Sie nicht, Ihren Apache Web Server neu zu starten. Und Sie erhalten “500 Server Error”, dass Ihr Webserver das CGI-Skript BSCW bscw.cgi nicht gestartet hat. Überprüfen Sie, ob Ihr Webserver auf demselben Host wie der BSCW-Datenbankserver ausgeführt wird – beide Server müssen auf demselben Host ausgeführt werden. werden durch eine fehlerhafte Installation des cGI-Skripts bscw.cgi (kein binärer Wrapper ist installiert, das Skript wird nicht set-group-id der BSCW-Benutzergruppe ausgeführt; das BSCW-Instance-Pfad-Dateisystem ist no-suid gemountet) oder durch falsche manuelle Manipulation der BSCW-Instanzpfadzugriffsrechte.